amanns 980

Johann Ferdinand Bertolini (1859-1931)

Giovanni Ferdinando Bertolini (Johann Ferdinand Bertolini) wurde am 28. Dezember 1859 als Sohn des Maurers Isidoro und der Maria Bertolini in Ramallo geboren. Seine Kindheit und Schulzeit verbrachte er in Romallo, in dem damals zu Österreich gehörenden Nonstal in Welschtirol.

Rita Bertolini erzählt in ihrem Buch "Stein auf Stein" die Geschichte eines ungewöhnlichen Arbeitszuwanderers in einer ungewöhnlichen Umgebung: nämlich das Leben ihres UrGroßvaters, des Johann Ferdinand Bertolini, der es vom wandernden Bauarbeiter zum vielbeschäftigten Bauunternehmer gebracht und in seiner Wahlheimat, dem Bregenzerwald, bleibende Spuren hinterlassen hat.

Ein weiterer UrEnkel von Johann Ferdinand Bertolini ist Walter Greber. Er hatte Caroline Marinelli geheiratet, deren UrGroßvater Andrea "Camillo" Marinelli (1847-1910) ebenfalls aus dem Nonstal stammt.

Aufgrund dieser Verbindung ist die Familie Bertolini ebenfalls im Stammbaum-Netzwerk zu finden.

Quellen: Buch "Stein auf Stein" von Rita Bertolini, Wikipedia