amanns 980

Therese von Bayern (1850-1925)

Therese Prinzessin von Bayern wurde am 12. November 1850 in München geboren. Sie war die Tochter des Prinzregenten Luitpold von Bayern und dessen Ehefrau Auguste Ferdinande von Österreich.

Prinzessin Therese Charlotte Marianne Auguste von Bayern war eine deutsche Ethnologin, Zoologin, Botanikerin und Reiseschriftstellerin. Sie verstarb am 19. September 1925 in Lindau am Bodensee.

Werke (Auswahl)

   
  • Ausflug nach Tunis. In: Jugendblätter. 26, 1880, S. 545-571.
  • Reiseeindrücke und Skizzen aus Russland. Stuttgart 1885.
  • Über den Polarkreis. Leipzig 1889.
  • Über einige Fischarten Mexicos und die Seen, in denen sie vorkommen. Wien 1895.
  • Meine Reise in den Brasilianischen Tropen. Dietrich Reimer, Berlin 1897. (Digitalisat)
  • Einiges über die Pueblo-Indianer. In: Völkerschau. 2, 1902, S. 4-6, 38-42.
  • Reisestudien aus dem westlichen Südamerika. 2 Bände, Dietrich Reimer, Berlin 1908.

Ihre Genealogie wird im Stammbaum-Netzwerk und bei Adelsgeschlechter dargestellt.

Quelle: Wikipedia