amanns 980

Ludwig I. von Portugal (1838-1889)

Ludwig I. von Portugal wurde 31. Oktober 1838 in Lissabon geboren. Er war König von Portugal aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha und regierte von 1861 bis 1889. Durch den frühen Tod seines älteren Bruders Peter V., der kinderlos starb, kam Ludwig 1861 auf den Thron. Die Umstände seiner Thronbesteigung waren nicht glücklich, denn außer seinem älteren Bruder, der als König beim Volk sehr beliebt gewesen und einer Fieberepidemie erlegen war, starben auch noch zwei jüngere Brüder Ludwigs innerhalb kurzer Zeit an der gleichen Krankheit. Ludwig ist der einzige König Portugals, der jemals in seiner Militärzeit ein Schiff kommandiert hat. Seine daraus resultierende Liebe zur Schifffahrt machte er mit der Gründung des Museu de Marinha in Lissabon deutlich. Ludwig hatte mit António Maria de Fontes Pereira de Melo einen fähigen Regierungschef, der besonders die Industrialisierung Portugals vorantrieb. Die Brücke "Ponte Dom Luís I", die Porto mit Vila Nova de Gaia verbindet, ist nach ihm benannt.

Seine Genealogie wird im Stammbaum-Netzwerk und bei Adelsgeschlechter dargestellt.