amanns 980

Leopold von Bayern (1846-1930)

Leopold von Bayern wurde am 9. Februar 1846 in München geboren. Leopold trat 1861 als 16-jähriger Kadett beim 6. Jäger-Bataillon in die Bayerische Armee ein. 1862 wechselte er zum 2. Infanterie-Regiment "Kronprinz" und 1864 trat er zum 3. Reitende Artillerie-Regiment über. Im Juli 1866 kämpfte er als Jägerleutnant im Krieg gegen Preußen. Anno 1867 wurde er Hauptmann, 1870 Major und 1871 Oberstleutnant. 1873 wurde er Oberst und gleichzeitig Kommandeur des 1. Königlich Bayerisches Schwere-Reiter-Regiment "Prinz Karl von Bayern". Anno 1875 erfolgte Leopolds Beförderung zum Generalmajor. 1881 wurde er Generalleutnant und 1887 General. Am 27. Juni 1892 wurde er zum Inspekteur der IV. Armee-Inspektion ernannt, am 28. Oktober 1893 wechselte er diese Position und wurde zum General-Inspekteur der Bayerischen Armee bestellt. Im Zusammenhang mit seinem 50. Geburtstag wurde er am 9. Februar 1896 zum Generaloberst der Kavallerie befördert. Am 1. Januar 1905 erhielt er aus den Händen des bayerischen Prinzregenten, den bayerischen Marschallstab und wurde bayerischer Generalfeldmarschall. Am 16. April 1915 für den Heeresdienst reaktiviert, übernahm Leopold an der Ostfront den Oberbefehl über die 9. Armee.

Seine Genealogie befindet sich im Stammbaum-Netzwerk und im Familienbuch Adel.