amanns 980

Salome Alt von Altenau (1568-1663)

Salome Alt (ab 1609 Alt von Altenau) wurde am 21. September 1568 als Tochter des  wohlhabender Kaufmanns und Ratsherrn in der fürsterzbischöflichen Stadt Salzburg, Wilhelm von Alt geboren. Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau ist von der Schönheit der Kaufmannstochter Salome Alt so angetan, dass er sie zu seiner Lebensgefährtin macht. Das Gerücht, er hätte sie auch geheiratet, kann bis heute nicht bewiesen werden. Sie wird von Chronisten als groß gewachsen, mit rotbraunem Haar, klaren grauen Augen, breiter Stirn und als die Schönste der Stadt beschrieben. Salome Alt von Altenau schenkt dem Erzbischof 15 natürliche Kinder, von denen fünf früh sterben, zwei der Söhne verheiraten sich und zwei werden Mönche.

Ihre Genealogie wird im Stammbaum-Netzwerk und bei Adelsgeschlechter dargestellt.